Aktuelles

Unsere neue E-Mail Adresse:  
jufo-bab@outlook.de

13. April “LIVE & LOUD” – Metal & more im Jugendcafé.
Ab 20 Uhr treten im Jugencafé “Pentarium”, “Al-Goregrind” und die “Roots of Unrest” auf. Kommt vorbei! 
 Flyer Live&Loud    

Termine

Das Jugendforum der Stadt Babenhausen
Wir – das Babenhäuser Jugendforum – setzen uns zur Zeit aus 10 (!) Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren
zusammen. Wir verstehen uns als Jugendvertretung, die mitreden, mitentscheiden und für Babenhausen etwas
bewegen will.

Gruppenbild Jufo


(v.l.: Jugendpfleger Michael Spiehl, Marvin Voigt, Lara Kresz, Michaela Ries, Peter Quast, Jan Oldach, Joshua Brandt,
Sophia Rock, Lukas Ankenbrand, Fabian Brandt, Oskar Quast und Naima Kresz.)

Das Jugendforum ist ein Beteiligungsprojekt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, das die Teilhabe und
Miteinbeziehung an politischen Entscheidungsprozessen ermöglicht und sich schon seit November 2002 um eine
jugendnahe Politik bemüht.

Es begann alles mit einer Umfrage an den vier Babenhäuser Schulen und einer Diskussionsrunde mit den damaligen
Bürgermeisterkandidat/innen. Da Babenhausen damals nicht sonderlich viele interessante Freizeitflächen für Jugendliche
zu bieten hatte, wurde mittels eines Fragebogens abgefragt, was man verändern und auf einer “Jugendfreizeitfläche“
platzieren könnte. Nach der Auswertung der Fragebögen trafen sich Klassensprecher/innen und andere interessierte
Schülerinnen und Schüler im Jugendcafé, um die Ergebnisse mit den Bürgermeisterkandidat/innen und anderen
Politiker/innen zu diskutieren.